Dichtungen

Land in Sicht

"Sei mal still, ich höre die Heulboje"
    huhuu - huhuu - huhuu ...

    "Das ist die Kuh von Roscoff, warnt den Steuermann bei schlechter Sicht",
    huhuu - huhuu - huhuu ...

    Leuchttürme blitzen im Morgengrau. Ein ferner Schatten der Kirchturm von Roscoff.

    Wir stehen am Deck der "Quiberon", kehren zurück aus Cornwall, mit halber Kraft voraus in den bretonischen "Heimathafen".

    "Weißt du noch, wo wir überall waren?"

    "Ein Hotel weiß ich noch. Es lag in einer Bucht. Von der Hotelbar schauten wir aufs Meer. Es überschäumte die vorgelagerten Inseln, schäumte gegen Klippen.

    Wir saßen allein in der Bar an einem Tischchen.

    An den Wänden nur Bilder mit Hunden. Unterm Tischchen stapelweise Hundezeitschriften. Ein Wochenblatt mit steckbrieflich gesuchten Hunden, nebst Paßbild, Lebenslauf und Finderlohn. Auf dem Tresen Hundefutter in Büchsen, Schachteln mit Hundekuchen, Hundeplätzchen. Eine rote Spendenbüchse mit Hundekopf: Bitte um eine Gabe für alte und kranke Freunde!

    Wir tranken Guinness, lasen Steckbriefe, berechneten den Finderlohn in deutscher Währung.

    Da ging die Bartür auf. Ein Bobtail kam herein mit Herrchen und Frauchen. Setzten sich auf die geblümte Bank an der Wand. Lasen stumm in einer Hundezeitung.

    Zwei Golden Retriever kamen herein mit Herrchen und Frauchen. Setzten sich auf die gegenüberliegende geblümte Wandbank.

    Der Bobtail hatte keine Lust mehr weiterzulesen. Sprang von der geblümten Bank. Rannte an unserem Tischchen vorbei.
    Das Guinness zitterte.
    Beschnupperte die beiden Retriever. Die kamen überhaupt nicht mehr zum Zeitunglesen, weil schon wieder die Tür aufging. Ein Irish Setter erschien mit seinem Herrchen.

    Wir tranken schnell das Guinness, blätterten im Wochenblatt, berechneten Finderlöhne in DM.

    Da kam ein Frauchen herein mit einem Pekinesen unterm Arm. Fand ein freies Plätzchen auf einem geblümten Stühlchen.

    Ein pfeiferauchendes Herrchen trat ein mit Windhund, Border Colli, Mischling. Es wurde eng auf der Blumenbank.

    Man trank Tee, plauderte, aß Kuchen und Hundekuchen. Der Barkeeper verteilte Hundeplätzchen. Der Bobtail machte Männchen, die Retriever gaben Pfötchen. Der Mischling warf ein Auge auf den kleineren Retriever. "Be a gentleman!" ermahnte ihn der Pfeifenraucher, ohne die Pfeife aus dem Mund zu nehmen."

    Wir stehen am Deck der "Quiberon", kehren zurück aus Cornwall.

    Die Leuchttürme blitzen nicht mehr.

    Wir schauen durch die Glockenstuben des Kirchturms von Roscoff.

    Im Morgensonnenlicht glänzen die Glocken, läuten lauter als die Boje heult.

von Fritz Föttinger